Reinhard Weber

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Kursreflexion und -Feedback #4494
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Keymaster

    Wie war openreli 2014 für mich?

    • Zunächst überraschend.
      Wir hatten dem Feedback vom letzten Jahr Rechnung getragen und die Kommunikationskanäle reduziert bzw. mit dem Forum vereinfacht. Insofern hatte ich mit einer noch regeren Beteiligung gerechnet. Das Gegenteil war der Fall. Ebenfalls bei der Produktionsphase.
      Andererseits waren durchaus interessierte TeilgeberInnen dabei: Unsere Youtube-Videos wurden tw. in echt beachtlicher Anzahl (der Vortrag von Matthias Hahn schon über 300 mal) angeklickt, für die Adobe-Connect-Aufnahmen haben wir keine Zahlen, da wird es wahrscheinlich ähnlich aussehen. Um es klar zu sagen: Auch das ist O.K., bei einem offenen Kurs darf man selbst das Ausmaß und die Art der Beiteiligung bestimmen.
    • interessant und produktiv
      Für mich persönlich hat sich die Teilnahme ausgezahlt: Ich konnte ein spannendes Projekt verwirklichen und habe dabei einiges dazugelernt – z. B. dass es gar nicht so leicht ist, nur youtube-Videosequenzen einzubinden und dass die Darstellung dann auch vom verwendeten Browser abhängt, dass tolle Webangebote (Popcorn-Webmaker) nicht immer so reibungslos funktionieren, wie angepriesen und dass es tolle, einfach zu bedienende Alternativen gibt (learningapps).
      Somit habe ich eines meiner persönlichen Ziele erreicht.
    • Zu kurz gekommen ist mein zweites Ziel: mich mit anderen zu vernetzen und gemeinsam etwas umzusetzen (s. o.)

    Ausblick: Meine Gedanken für die Zukunft

    • Vielleicht war der Herbst kein guter Zeitpunkt (Zeitmangel allerorts) und ein Termin im Frühjahr (ab Ende Februar?) wäre besser?
    • Oder es hatten letztes Mal mehrheitlich die Technik-Freaks vorbeigeschaut und heuer eine andere Zielgruppe (was ja erfreulich wäre)?
    • Vielleicht sollten die OrganisatorInnen gemeinsam 2-3 Projekte ausmachen und durchführen und wer will, kann dabei mitmachen bzw. mitlernen
    • Es scheint, dass noch mehrheitlich ein veraltetes Konzept von Fortbildung gefragt ist: Plakativ ausgedrückt: Sich berieseln lassen und möglichst noch ein paar “Materialien” erbeuten.
      Insofern wären mehr Online-Vorträge ein Angebot.
      Ich finde das zu wenig, da hier weder bei den LehrerInnen noch bei den SchülerInnen ein Kompetenzzuwachs entsteht.
      In diesem Sinne möchte ich nicht von dem Fokus auf das Vernetzen und das Erstellen von Produkten abgehen.
      Bitte um Widerspruch bzw. Bestätigung: Schreibt uns eure Erwartungen und Vorstellungen!
    • Mir hat openreli Spass und Freude gemacht und ich durfte als “Gastgeber” in einem Dreamteam zusammenarbeiten – wir sollten nächstes Jahr unbedingt weiter machen!

    Mein Resümee (ja, Duden sagt, dass schreibt man jetzt wirklich so …): Für mich hat sich die Teilnahme bei openreli ausgezahlt.

    Danke fürs Dabeisein!

  • als Antwort auf: Produkte #4398
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Keymaster

    Glaubwürdig?!

    Ich habe unter Mithilfe von SchülerInnen youtube-Videos ausgewählt, die SchülerInnen aus ihrer Lebenswelt heraus mit der Frage nach der Glaubwürdigkeit konfrontieren. Es gibt jeweils die Möglichkeit, diese Einschätzung per Voting kundzutun.

    Im nächsten Schritt, sollen sich die SchülerInnen Gedanken darüber machen, was jemanden bzw. etwas glaubwürdig macht und eventuell Beispiele geben.

    Anschließend werden sie mit den Seligpreisungen konfrontiert mit dem Auftrag, über Jesus zu recherchieren und ein Posting zu schreiben, was sie an ihm glaubwürdig bzw. nicht glaubwürdig finden.

    Bisher habe ich 3 Versionen verwirklicht:

    Als Popcorn-Webmaker-Projekt: https://schurli.makes.org/popcorn/2fdl

    Und ganz einfach zum Nachbauen als Learningapps-Matrix: http://LearningApps.org/watch?v=p8z5awjh301

    Und hier eine einfache Blog-Version, v. a. für Smartphones gedacht: http://glaubwuerdig.blogs.rpi-virtuell.net/

    Ich freue mich auf eure Rückmeldungen! Wer Interesse hat, wie man so etwas produzieren kann, darf sich auf unser Abschlussmeeting freuen, wo wir unsere Produkte herzeigen werden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 7 Monate von Reinhard Weber Reinhard Weber.
    • als Antwort auf: Produkte #4493
      Reinhard Weber
      Reinhard Weber
      Keymaster

      Erfahrung aus dem PC-Raum mit Schülern: Die Webmaker-Version bleibt immer wieder mal hängen. Die Learningapps-Version funktioniert tadellos.

  • als Antwort auf: Anforderungssituationen #4041
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Keymaster

    Für meine SchülerInnen gleich am Anfang ihrer Schulkarriere bei uns: Neues Umfeld, neue MitschülerInnen und LehrerInnen. Da stellt sich die Frage: Wem kann ich vertrauen? Vielleicht auch: Wem kann ich mich anvertrauen? Also: Wer ist für mich glaubwürdig? Und: Bin ich glaubwürdig für andere? etc. oder: Macht das da Sinn für mich, bin ich hier richtig?

    Ein weites Feld erschließt sich aus den mannigfaltigen Informationen, die ständig auf sie und uns einprasseln: Werbung, Idole, die letzten Meldungen auf Facebook, Whats App, TV usw. – Manipulation, echt, Show, Maske, Shitstorm … oder ehrlich gemeint?

    Da stecken auch schon viele religiöse Implikationen drinnen. Explizit wird das Ganze dann, wenn Religion bzw. Kirche wieder mal (meist aber nicht immer mit negativen Schlagzeilen) in den Medien vorkommen wie z. B. derzeit die Gewalttätigkeit mancher Radikaler oder die Familiensynode in Rom.
    Oder wenn SchülerInnen (oder ich als Lehrer) Fragen zu Glaube und Religion aufwerfen.

    Für mich als Lehrer stellt sich die Anforderung nach Glaubwürdigkeit ständig: Bin ich im Umgang mit den SchülerInnen, in dem, was ich an Gedanken, Meinungen und Gefühlen mitteile und in meinem Verhalten glaubwürdig? Wie ist das mit dem Glauben, für den ich stehe? Kann ich glaubhaft vermitteln, dass der für mich in meinem Leben relevant ist? Wie stelle ich mich der Herausforderung, wenn die heißen Eisen der Kirche angesprochen werden? Verstecke ich mich hinter Floskeln oder bemühe ich mich um eine ernsthafte, auch durchaus persönliche Auseinandersetzung? …

    Ich muss meinen Gedankenstrom hier unterbrechen, da die Schule ruft 😉

    Jedenfalls spüre ich sehr deutlich die personale Dimension der Glaubwürdigkeit, von der Prof. Bruckmann gesprochen hat.

    Bin gespannt auf eure Antworten!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 8 Monate von Reinhard Weber Reinhard Weber.
  • als Antwort auf: Vorstellungsprofil #3932
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Keymaster

    Liebe Monika!

    Ich sehe in der Kopfzeile (hellgrau, nicht allzu gut zu lesen, dort wo das Datum steht) jedes Beitrags auch “bearbeiten” zum Anklicken. Kann aber auch daran liegen, dass ich als Administrator eingetragen bin. Schau mal, ob du das auch siehst …

    Ähnliche Optionen sehe ich bei deinem angehängten Foto.

    Ich habe jedenfalls deine Tippfehler korrigiert und das Foto entfernt.

    Ich hoffe, du kannst deine Beiträge auch korrigieren, sonst ruf halt wieder um Hilfe 😉

    Danke, dass etwas beiträgst, Reinhard

  • als Antwort auf: Vorstellung #3906
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Keymaster

    Hi, Elisabeth!

    Es ist eine Freude, dich heuer wieder hier zu treffen.

    Ein gemeinsames BBS-Projekt? Na unbedingt! Ich bin dabei!

    Herzliche Grüße, Reinhard

  • als Antwort auf: Vorstellung #3756
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Keymaster

    Hallo, mein Name ist Reinhard Weber.

    Ich bin Lehrkraft für Katholische Religion sowie Soziale und Personale Kompetenz an der HTL Mödling und Hochschullehrer am Institut Fortbildung Religion der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems.
    Seit dem Aufkommen des Internets faszinieren mich die dadurch neu gewonnenen Möglichkeiten und ich versuche sie auch immer wieder für meine Arbeit fruchtbar zu machen.

    Hier bei openreli bin ich Teilgeber. Ich möchte mich nämlich unbedingt mit anderen KollegInnen, die so in meiner Altersklasse (O.K., gemeint ist natürlich die meiner SchülerInnen), also von 15-20 unterrichten, austauschen, vernetzen und gemeinsam etwas produzieren.
    Ich bin gerade dabei, meinen Unterricht auf Kompetenzorientierung umzustellen (das dürfen wir in Österreich gerade alle machen), fühle mich da noch auf dem Weg und habe das Gefühl, gemeinsam geht das besser.

    Ich erwarte mir von openreli also, dass ich Gleichgesinnte finden werde, die bereit sind, sich mit mir auf den Weg zu machen und viele spannende Anregungen.
    Ich möchte Anforderungssituationen, in denen meine SchülerInnen (berufsbildende Schule) bezüglich Glaube und Glaubwürdigkeit stehen, identifizieren und kompetenzorientierte Unterrichtsentwürfe, Materialien und Medien dazu erstellen, sammeln und teilen.

    Ich probiere hin und wieder auch mal gerne etwas Neues aus, deshalb werke ich so nebenbei auch als einer der Gastgeber von openreli.
    Ich freue mich, mit euch unterwegs sein zu dürfen!

  • als Antwort auf: Produkte #4435
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Keymaster

    Super Idee, gleich ein Erklärvideo dazu zu machen! Gratulation!

  • als Antwort auf: Anforderungssituationen #4169
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Keymaster

    +1

  • als Antwort auf: Anforderungssituationen #4168
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Keymaster

    Liebe Mirjam!

    Ich helfe mir damit, dass ich mir und meinen SchülerInnen bewusst mache, dass “die Wahrheit” Gott selbst ist. Da ist es dann etwas tröstlich, dass man die nicht kapiert. Und es holt uns vom religiösen hohen Ross herunter und ermöglicht uns mit Bescheidenheit und Toleranz auf andere (auch andersgläubige) zuzugehen.

  • als Antwort auf: Anforderungssituationen #4167
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Keymaster

    @Ulrike: Ja, wie mit dem Scheitern bzw. den Gescheiterten umgehen?, dass ist bei uns Katholen gerade hochofiziell Thema. Obwohl: Da bräuchte man sich nur an Jesus ein Vorbild nehmen … Ist die Kirche in ihrem Zögern und Zaudern auch glaubwürdig?

  • als Antwort auf: Vorstellung #3878
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Keymaster

    Herzlich willkommen! Schön, dass du dabei bist.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)