MatthiasHeil

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Navigation und Design (Smartphone goes Relibuch) #4357

    MatthiasHeil
    Keymaster

    Zum Thema “Werte-Kreisdiagramm”: Für die Umsetzung empfiehlt sich als Alternative ein Google-Formular, von dessen Funktionalität uns ja dieser Tage der Christian Günther im Kontext der openreli-TeilgeberInnenbefragung immer wieder überzeugt.

    Christian, was meinst du?-)

  • als Antwort auf: Navigation und Design (Smartphone goes Relibuch) #4354

    MatthiasHeil
    Keymaster

    Hallo zusammen, die Seitenverschachtelung ist gemäß Mindmap angelegt: http://www.openreli2014.de/glaubwuerdig-mit-sinn/

    Michael hat als Autor Redakteur Schreibzugriff auf alle Seiten, wer ebenfalls AutorInnen RedakteurInnen-Rechte zur Weiterarbeit haben möchte, melde sich bitte.

    Die auf den Unterseiten platzierten Links zu Unter-Unterseiten könnt ihr nach Abschluss der inhaltlichen Befüllung nach euren Wünschen ergänzen oder reduzieren. Dazu könnt ihr den auf den Unterseiten eingefügten Link-Code ja einfach hinkopieren wo ihr wollt.

    Ein Ratschlag: Um keinen überflüssigen Code zu produzieren erstellt die Beiträge bitte in der “Text”-Ansicht, nicht in der “Visuell”-Ansicht (vgl. Anhang).

    Sollen das openreli-Logo links und der openreli-Seitenkopf bleiben?

    Viel Freude bei der Weiterarbeit!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 7 Monate von  MatthiasHeil. Grund: Ergänzung: Ratschlag
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 7 Monate von  MatthiasHeil. Grund: Rollen-Edit Autor > Redakteur
    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.

  • MatthiasHeil
    Keymaster

    Die Pipes habe ich mir vor vielen Jahren angeschaut als sie noch ziemlich neu waren – und relativ schnell das Handtuch geworfen, denn da hat seltenst etwas so funktioniert wie es sollte – trotz nachweislich korrekter Bauweise… bin mir gar nicht sicher ob Yahoo das Produkt überhaupt noch pflegt, die haben ja auch eine berüchtigte “Kaufen-und-verhungern-lassen”-Strategie im Umgang mit ihren Errungenschaften an den Tag gelegt – zumindest bis Marissa kam.

    Nun aber produktiv: Habe unter openreli.de/feedbox eine Feed2JS-Installation zur Verfügung gestellt, mit deren Hilfe die Erstellung optional stylbarer und von den Bausteinen her flexibel definierbaren JavaScript-Feedboxen möglich ist. Den erstellten Code kann man dann an ganz vielen Orten, z.B. in einem WordPress-Post, einfügen und schwuppsdiwupps wird da ein Feed angezeigt… – Englisch-Kenntnisse befördern den Erfolg im Umgang mit dem Tool, es müsste aber auch ohne ganz gut gehen, wenn eine gewisse “Trial and Error”-Einstellung vorhanden ist.

    Schnell zugänglich ist das Tool nunmehr auch in der openreli-Navigation unter Projekte/Feedbox

    Happy Building!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 8 Monate von  MatthiasHeil.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 8 Monate von  MatthiasHeil.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)