Produkte

Start Foren Wochenaufgaben Produkte

Dieses Thema enthält 7 Antworten, hat 5 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 2 Jahre, 10 Monate von Christian Günther Christian Günther aktualisiert.

  • Autor
    Beitr.e
  • #4187
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Super-Administrator

    Hier könnt ihr eure “Produkte” und Arbeitsergebnisse vorstellen.

  • #4398
    Reinhard Weber
    Reinhard Weber
    Super-Administrator

    Glaubwürdig?!

    Ich habe unter Mithilfe von SchülerInnen youtube-Videos ausgewählt, die SchülerInnen aus ihrer Lebenswelt heraus mit der Frage nach der Glaubwürdigkeit konfrontieren. Es gibt jeweils die Möglichkeit, diese Einschätzung per Voting kundzutun.

    Im nächsten Schritt, sollen sich die SchülerInnen Gedanken darüber machen, was jemanden bzw. etwas glaubwürdig macht und eventuell Beispiele geben.

    Anschließend werden sie mit den Seligpreisungen konfrontiert mit dem Auftrag, über Jesus zu recherchieren und ein Posting zu schreiben, was sie an ihm glaubwürdig bzw. nicht glaubwürdig finden.

    Bisher habe ich 3 Versionen verwirklicht:

    Als Popcorn-Webmaker-Projekt: https://schurli.makes.org/popcorn/2fdl

    Und ganz einfach zum Nachbauen als Learningapps-Matrix: http://LearningApps.org/watch?v=p8z5awjh301

    Und hier eine einfache Blog-Version, v. a. für Smartphones gedacht: http://glaubwuerdig.blogs.rpi-virtuell.net/

    Ich freue mich auf eure Rückmeldungen! Wer Interesse hat, wie man so etwas produzieren kann, darf sich auf unser Abschlussmeeting freuen, wo wir unsere Produkte herzeigen werden.

    • Diese Antwort wurde vor vor 2 Jahre, 10 Monate von Reinhard Weber Reinhard Weber bearbeitet.
    • #4493
      Reinhard Weber
      Reinhard Weber
      Super-Administrator

      Erfahrung aus dem PC-Raum mit Schülern: Die Webmaker-Version bleibt immer wieder mal hängen. Die Learningapps-Version funktioniert tadellos.

  • #4399

    Jörg Lohrer
    Super-Administrator

    Ich habe Josef Bürger geholfen, seine Unterrichtsmaterialien online zu stellen.

    Das Ergebnis findet sich unter:
    http://josef-buerger.blogs.rpi-virtuell.net/

    Die Erstellung habe ich in einem Erklärfilm dokumentiert:

    • #4435
      Reinhard Weber
      Reinhard Weber
      Super-Administrator

      Super Idee, gleich ein Erklärvideo dazu zu machen! Gratulation!

  • #4450

    Beimii
    Moderator

    Leider ist unser Endprodukt Smartphone goes Relibuch noch nicht ganz fertig. Einiges ist schon zu sehen, und ich finde, Ihr könnt beim SuS-Praxistest die Anwender-Meinung “wie funktionierts besser” auch mit hier nach openreli bringen. (Nehmt die ausgedruckte Schulbuchseite dazu, den QR-Code wenn nötig extra, die SuS mit ihren Smartphones ins Internet, QR-Code-Scanner oder der Kurzlink zum Eintippen: http://bit.ly/glams14)

    Bissel Zeit nehmen wir uns diese Woche noch zum Optimieren (soweits geht).

    Mitarbeitenden hier schon mal herzlichen Dank: Elena G., Christian Günther, Matthias Heil. Wir profitierten von Euren Forenbeiträgen und von großzügigen Inhaltsbereitstellungen (Calwer Verlag, Matthias Film).

    • Diese Antwort wurde vor vor 2 Jahre, 10 Monate von  Beimii bearbeitet.
    • Diese Antwort wurde vor vor 2 Jahre, 10 Monate von  Beimii bearbeitet.
    • Diese Antwort wurde vor vor 2 Jahre, 10 Monate von  Beimii bearbeitet.
  • #4514

    Olav Richter
    Teilnehmer

    Herr Dr. Michalke-Leicht hat unserer Arbeitsgruppe sein Projekt „Bibel-Handbuch“ vorgestellt. Die Anforderungssituation für die Klassenstufe 10 lautete dabei: „Für viele Geräte gibt es eine Anleitung, um sie bedienen zu können. Die Bibel ist für viele Menschen ein Buch mit „sieben Siegeln“. Ähnlich wie bei einem anspruchsvollen Gerät brauchen wir für sie ein Handbuch, um angemessen mit ihr umzugehen und sie richtig verstehen zu können.“

    Die Schüler/innen bekamen eine Liste mit Themenvorschlägen , aus der sich jede/r eine Fragestellung aussuchen durfte. Weiter wurde ihnen eine Linkliste mit Bibelausgaben, katholischen und evangelischen Organisationen zur Verbreitung der Bibel und wissenschaftlichen Ressourcen zur Verfügung gestellt. Nach einer Einführung in die Praxis des „richtigen Zitierens“ hatten die Jugendlichen fünf Wochen (jeweils eine Stunde im Computerraum) Zeit, um an ihrem Projekt zu arbeiten. Während dieser Zeit stand die Lehrperson beratend zur Verfügung. Jede/r Schüler/in gestaltete digital zwei DIN A4 Seiten.
    Nach der Abgabe edierte Dr. Michalke-Leicht die einzelnen Beiträge und erstellte das gesamte Handbuch als PDF. Dieses ist für die Schüler/innen über seine Homepage abrufbar. Die einzelnen Beiträge wurden im Unterricht kommentiert und eingeordnet. Das Handbuch bietet eine gute gemeinsame Grundlage für die weitere Arbeit in Klasse 10 und in der Kursstufe.
    Herzlichen Dank an Herrn Dr. Michalke-Leicht für die Vorstellung des Projektes im Hangout! Ich bin sehr gespannt, welche Erfahrungen ich mit diesem Projekt in Klasse 10 machen werde.

    • Diese Antwort wurde vor vor 2 Jahre, 10 Monate von  Olav Richter bearbeitet.
  • #4521

    Die Grundschulgruppe, die das Thema “Tod” bearbeiten wollte, konnte zwar eine Menge Material sichten, erstellte darüber hinaus aber keine neuen Produkte.

    Von allen Mitgliedern wurden dafür jahreszeitliche Zeitprobleme angeführt.

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.